Helmut Sandler

Helmut Sandler

* 13.04.1922
† 07.02.2015
Erstellt von Nordbayerischer Kurier
Angelegt am 10.02.2015
2.431 Besuche

Neueste Einträge (4)

Gründer und Seniorchef

12.02.2015 um 12:35 Uhr von Lars

Helmut Sandler, Gründer und Seniorchef der Helsawerke Gefrees und Ehrenbürger der Stadt Gefrees, ist nach langer Krankheit im Alter von 92 Jahren gestorben.


Der gebürtige Schwarzenbacher gründete nach der Ausbildung zum Kaufmann 1947 in einer Holzbaracke seinen Betrieb mit anfangs drei Mitarbeitern und der Nähmaschine seiner Großmutter. Sandler war ein Tüftler, der ein bis heute gültiges Verfahren entwickelte, mit dem man Schulterpolster in gleichbleibender und dauerhafter Qualität herstellen konnte. Bis heute ist Helsa Weltmarktführer
bei der Produktion von Schulterpolstern.


1952 wurde der Betrieb nach Gefrees verlagert. Fünf Jahre später hatte Helsa bereits fast 100 Mitarbeiter. Mitte der 60er Jahre begann die Internationalisierung von Helsa mit der Gründung von Produktionsstätten im Ausland, zunächst vor allem in Südeuropa, später vor allem in Asien. 1987 erhielt Sandler das Bundesverdienstkreuz. Zu diesem Zeitpunkt hatte Helsa
1200 Mitarbeiter. 1989 zog sich Sandler aus dem Geschäft zurück, seine Tochter Monika ist seit 1985 und bis zum heutigen Tag in der Geschäftsführung tätig. 1992 ernannte ihn die Stadt zum Ehrenbürger.

Die Umwälzungen in der Textilindustrie Oberfrankens in den 90er Jahren gingen auch an Helsa nicht spurlos vorüber. Heute beschäftigt Helsa in Gefrees selbst rund 150 Menschen, damit ist die Firma nach wie vor einer der größten Arbeitgeber der Stadt.

Helmut Sandler wird erinnert als Chef und Unternehmer alter Schule, für den seine Mitarbeiter immer auch so etwas wie Familienmitglieder waren. In der Stadt Gefrees hat er sich außerdem sozial engagiert, unter anderem für den städtischen Kindergarten. agw


NBK Kulmbach vom Mittwoch, 11. Februar 2015, Seite 21

Nordbayerischer Kurier

vom 12.02.2015

Nordbayerischer Kurier

vom 10.02.2015

Nordbayerischer Kurier

vom 10.02.2015